Ein Tagesablauf

Zeitmanagement, Projektmanagement, Selbstmanagement, to-Do-Listen, Projektpläne, Kalenderpflege, cloud Applikationen… dies alles soll uns helfen noch effizienter und produktiver zu werden – doch oftmals läuft es anders.

Zuviel zu tun?
by hotblack

Man erstickt in Arbeit, das Dekor des Schreibtischs wird bedeckt von Unterlagen, die Inbox quillt über, das Telefon klingelt, Kollegen rotten sich um den eigenen Schreibtisch, der Terminkalender ist voll, der Chef nervt, ein Kollege meldet sich krank… irgendwann kommt jeder an den Punkt an dem er den Überlick verliert, nicht mehr weiter weiß und kurz davor ist zu kapitulieren. An diesem Punkt heißt es dann entweder Augen zu und durch oder Tabula Rasa. Die Augen-zu-und-durch-Fraktion sieht irgendwann Licht am Ende des Tunnels und versucht dann wieder zu gegebener Zeit Herr der Lage zu werden, zum Beispiel nach Geschäftsjahresabschluss, nach dem Projektende oder Freitags spät abends. Die Tabula-Rasa-Fraktion legt erstmal alle Arbeit nieder und beginnt damit sich einen Überblick zu veschaffen, Aufgaben zu priorisieren, Unwichtiges zu ignorieren, das Wesentliche heraus zu filtern und genau das dann abzuarbeiten. Die Tabula-Rasa-Fraktion erträgt das Gefühl der Unsicherheit nicht, möglicherweise etwas sehr wichtiges übersehen zu haben. Eine Zeitbombe in der Inbox, die man im Eifer des Gefechts nicht mal erahnte – geschweige denn entschärfen konnte. Die Augen-zu-und-durch-Fraktion kann es nicht ertragen die Arbeit auch nur eine Minute nieder zu legen und sich zu sortieren, denn das würde einen weiteren Verzug bedeuten. Was also tun…?

Continue reading “Ein Tagesablauf”

The Art of Action – Die Kunst des Handelns

file4821300966298
by balena87

Prokrastination ist das Verhalten, als notwendig aber unangenehm empfundene Arbeiten immer wieder zu verschieben, anstatt sie zu erledigen. So definiert Wikipedia Prokrastination und beschreibt damit ein Verhalten das tagtäglich in deutschen Büros und Arbeitszimmern von Million von Menschen perfektioniert wird :-).

Wie sagt doch ein altes Sprichwort: „Wem du’s heute kannst besorgen den verschone nicht bis morgen!“… war doch so, oder so ähnlich halt :-).

Die Kunst zu handeln ist leicht zu erlernen, aber schwer zu beherrschen. Ein jeder kennt einen solchen Moment:
Continue reading “The Art of Action – Die Kunst des Handelns”

Die Macht der Gewohnheit

Stapel von Arbeit
by chester

Gewohnheiten verändern dein Leben. Nicht umsonst sagt man ja auch:

“Die Macht der Gewohnheit…”

…klingt nicht nur eindrucksvoll sie ist es auch.

2DO-Listen schreiben
by xololounge

Die ausgefeilteste 2DO-Liste (to Do, engl.: zu erledigen) nützt nichts, wenn diese in stressigen Phasen nicht mehr funktioniert, befüllt werden kann, nicht mehr vollständig ist oder anderweitig versagt. Nur mit produktiven Gewohnheiten behält man auch in stressigen Phasen den Überblick und vergisst nichts Entscheidendes. Ein wahrer Habithero erlebt erst gar keine stressigen Phasen, sondern lediglich Intensive. Positive, sprich in unserem Fall, produktive Gewohnheiten sind dabei ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg.
Continue reading “Die Macht der Gewohnheit”